Rechtliche Stellungnahme zum Diskussions-Papier „Sicheres Stadionerlebnis“* der DFL

Das von der „Kommission Sicherheit“ der DFL entworfene Papier schlägt eine erhebliche Erweiterung von einschneidenden Maßnahmen gegen Vereine und Fußballfans vor, die mit der bestehenden Rechtslage nicht im Einklang stehen. Insbesondere soll offenbar soetwas wie ein eigenständiges "Sonderrecht der Fußballverbände" geschaffen werden,das mit den ansonsten herrschenden Grundsätzen unserer Rechtsordnung kaumvereinbar ist. Insbesondere dort, wo das Papier mit den Instrumenten einer Kollektivstrafe/Kollektivschuld Weiterlesen [...]

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft zum „Sicherheitsgipfel“ am 17.07.2012

Sachlichkeit statt Hysterie! Einzelfallgerechtigkeit statt Sippenhaft! Polizeitaktik überdenken! Fanprojekte stärken! Sehr geehrter Herr Niersbach, Sehr geehrter Herr Große Lefert, den Medien konnten wir entnehmen, dass am 17.07.12 ein „Sicherheitsgipfel“ in Berlin unter Beteiligung der Verbände, der Vereine und des Bundesinnenministers zum Thema sogenannter „Fangewalt“ stattfinden soll. Vertreter der Fanorganisationen wurden zu diesem Treffen nicht eingeladen. Die öffentlichen Weiterlesen [...]

Presseerklärung zur aktuellen Innenministerkonferenz

Fananwälte: „Zahl der Straftaten ist rückläufig – Vorwurf eines ‚Kuschelkurses‘ der Vereine ist abwegig.“ Die Arbeitsgemeinschaft Fananwälte warnt anlässlich der Diskussionen auf der Innenministerkonferenz vor einem unverhältnismäßigen Ein­griff in Bürgerrechte und einer Kampagne gegen Fußballfans. Diese dürfen nicht zum Spielball der Politik werden mit dem Ziel, Sicher­heitsgesetze zu verschärfen. Ein eklatanter Anstieg von Gewalt in Fußballstadien besteht nicht und Weiterlesen [...]

Fußfesseln für Fußballfans verfassungswidrig

Die Arbeitsgemeinschaft Fananwälte übt scharfe Kritik an der Forderung des Generalbundesanwalts, Fußballfans mit Hausarresten und elektronischen Fußfesseln zu belegen. Sie hat sich deshalb mit einem offenen Brief an die Bundesjustizministerin gewandt. Anbei geben wir den Inhalt des offenen Briefs der AG Fananwälte wieder: An die Bundesministerin der Justiz Frau Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, MdB Öffentliche Äußerungen des Generalbundesanwalts Range Interview in der HAZ Weiterlesen [...]

Herzlich Willkommen!

Hervorgehoben

Die „Arbeitsgemeinschaft Fananwälte“ ist ein Zusammenschluss von Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, die regelmäßig Fußballfans vertreten. Auf dieser Homepage finden Sie Informationen über Rechtsprobleme rund um die „Leidenschaft Fußball“ und über die Arbeitsgemeinschaft.